Krippenspiel-Variation

24. Dezember 2012


Eine ganz besonders gelungene Krippenspiel-Variation gab es heute Nachmittag in Sankt Norbert (Berlin-Schöneberg) zu sehen. Ohne Pastores, aber dennoch pastoral: Die Weisen aus dem Morgenland begegnen auf ihrem Weg nach Bethlehem einem vernachlässigten Kind mit Eltern, die sich immer nur streiten, einem misstrauischen Paar mit Migrationshintergrund, die sich unwohl fühlen in ihrem Gastland und einem zeitgeistigen Konsumopfer, mit einem Haufen Geschenken unter den Armen. Sie schließen sich den Sterndeutern an und kommen so zur Krippe, an der sie ihre Angst, ihre Unsicherheit und ihre Hektik ablegen und Freude, Vertrauen und Gelassenheit mitnehmen. Das Ganze mit tollen Kostümen, gut gespielt und unter Einbeziehung aller Anwesenden.

Kompliment an unsere Kommunionkinder und Dank an den Gemeindereferenten, Herrn Andreas Theuerl, sowie an die Eltern für die Mühe der Vorbereitung und den Einsatz heute Nachmittag!

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.