Real. Satire

5. Februar 2014


Jetzt wollte ich eine Satire schreiben, in der die Kirche Kinder zu Zwangsarbeit verpflichtet, als Ministranten und Sternsinger zum Beispiel, da finde ich auf der Seite Tagesschau.de folgendes: „Zehntausende deutsche Kinder und Jugendliche schuften teilweise über Stunden hinweg als Ministranten sonntags morgens in den Kirchen, um den eucharistischen Frühstücksbetrieb am Laufen zu halten.“ (Kommentar „escorita“) – „Koolteeth“ lässt den Kinderarbeitsskandel eskalieren: „Das gleiche tun sie auch bei Eiseskälte, als Sternsinger verkleidet, um Spenden einzusammeln.“

Mich beschleicht ein grausamer Verdacht: Das kann ich nicht besser!

Keine Chance.

(Josef Bordat)

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.