Jenseits der Verblödung

17. Januar 2016


Wen stören ein paar Enten im großen Medienteich? Es gibt sie, die sich daran stören. Viele sind hilflos und resignieren. Andere tun das nicht und nehmen den Streit auf. So brauchte es nicht mehr und nicht weniger als ein Erschrecken zweier Bloggerinnen, die sich ge- und betroffen fühlten. Beide haben sich um Übersetzung der Originalpredigt des Erzbischofs von Toledo bemüht. Beide haben unabhängig voneinander ihre Artikel dazu veröffentlicht. Daher an dieser Stelle ein großer Dank an Heike und Anna für ihre Arbeit, die sie ehrenamtlich für die Kirche getan haben.

Peter Winnemöller (über die Leistungsfähigkeit von Blogs bei der Aufdeckung von Falschmeldungen am Beispiel der fehlerhaften und sinnentstellenden Wiedergabe einer Predigt des Erzbischofs von Toledo, Braulio Rodríguez Plaza)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: