Saunagezwitscher

23. März 2016


In der Sauna hat jemand einen Aufguß mit Zimt-Orange-Aroma vorgenommen. Man kann es noch lange nachvollziehen. Ein Sportskamerad kommt rein.

Er: Boh – riecht det hier nach Weihnachten!
Ich: Echt!
Er: Dabei ist doch Ostern, jetze!
Ich (murmelnd): Naja, noch nicht ganz.
Er: Na, klar – Alta: Ostern!

Ich bin ja nicht übermäßig mit sozio-emotionaler Intelligenz ausgestattet, bemerke aber schon, dass ein Kurzvortrag zum Thema „Österliche Bußzeit“, „Passionzeit“, „Karwoche“ alles andere als situationsangemessen wäre.

Ich: Also, ab Sonntag dann.
Er (etwas irritiert): Aba den Ostermarkt jibt et schon seit Wochen. Wat sag ich: Monate! (Pause) Hätten se den Weihnachtsmarkt gleich stehn lassen können!
Ich: Ja, stimmt. Aber Ostern selbst ist dann erst am Sonntag. Vorher ist schon noch Karfreitag und so.
Er (offenbar nach weiteren Belegen für seine These vom bereits stattfindenden Osterfest suchend): Osterferien. Janze Woche schon.
Ich: Klar, das heißt so.
Er (trotzig): Is aba och Ostern!
Ich: Letztlich ist Ostern, ja. (Pause) Und nur darauf kommt’s an.
Er (offensichtlich ahnend, dass ich gerade dabei bin, eine zweite Gesprächsebene einzuziehen): Naja, ick hab da ja nüscht mit zu tun.
Ich: Nä?
Er (trotzig): Nä! (Pause) Un Montach is och noch frei! Alta, wees gar nich, wat ick machen soll. Sonn langet Wochenende, wa?!
Ich: Ja…
Er: Freitag und Montag frei! (Pause) Ostern is geiler wie Weihnachten!

Dem ist nichts hinzuzufügen.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: