You’ll never walk alone!

10. Juni 2016


Lieber Paulus!

Endlich ist es soweit. Ich meine jetzt nicht den Beginn der Europameisterschaft. Sondern Deine Firmung am Sonntag. Ich bin sehr froh und stolz, Dein Firmpate sein zu dürfen! Aber da ich weiß, dass Du Dich nicht nur auf Deine Firmung freust, sondern auch auf die kommenden Fußball-Wochen in Frankreich bzw. im Fernsehen, will ich mal versuchen, den Bogen zu schlagen. Also, eine Art Bananenflanke sozusagen.

Siehe da, es gibt tatsächlich etwas, das Firmung und Fußball verbindet. Wer den Heiligen Geist empfängt, so wie Du am Sonntag, der hat einen Beistand, der geht nicht allein durch’s Leben, auch dann nicht, wenn es mal schwer wird. Und die Fans singen mit Inbrunst „You’ll never walk alone!“, wenn sie die Spieler unterstützen wollen. Du wirst nicht alleine gehen. Das zu hören tut gut. Es begeistert.

Im Gegensatz zum Fußball ist aber bei Gott nicht nach 90 (oder 120) Minuten Schluss, sondern der Beistand ist immer für uns da. Wir brauchen diese Hilfe, um so zu leben, dass wir stets bemüht sind, den Willen Gottes zu tun und seine Gebote zu achten und zu erfüllen. Sich das einzugestehen, ist keine Schwäche, sondern Weisheit. Denn als Christ zu leben, das ist nicht leicht, das ist eine Herausforderung, die wir alleine aus uns heraus nicht bewältigen können.

Müssen wir – Gott sei Dank! – aber auch nicht. Mit dem Heiligen Geist der Liebe als Kraftquelle lässt sich das Gesetz erfüllen und das Leben meistern. Nicht immer ist das spektakulär, mit flammenden Zungen, mit Pyrotechnik und Feuerwerk. Manchmal rumpelt und rauscht es nicht, sondern es säuselt nur. Manchmal geht es um die Arbeitssiege, die hart erkämpft werden wollen. Gerade dabei ist die Kraft des Heiligen Geistes besonders wichtig.

Ich wünsche Dir diese Kraft und die Begeisterung, die daraus erwächst. ich wünsche Dir, dass Du Dich immer begleitet fühlt und tief in Dir die Gewissheit trägst, dass Gott Dir mit dem Heiligen Geist sagen will: „You’ll never walk alone!“ Und natürlich wünsche ich Dir eine tolle Firmung. Alles Gute dafür – und Gottes Segen. Bis Sonntag!

Dein Firmpate Josef

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: