Frank Sheeds „Theologie für Anfänger“ neu aufgelegt

16. Juni 2016


Frank Sheeds Theologie für Anfänger ist nunmehr in dritter, verbesserter und um ein Sachregister erweiterter Auflage im Lepanto-Verlag erschienen. Vor vier Jahren hatte ich die erste Auflage besprochen.

Im englischsprachigen Raum genießt Frank Sheed hohe Popularität, und seine Bücher gelten dort als Klassiker. Erstmals seit über 40 Jahren ist mit Theologie für Anfänger ein Standardwerk auf deutsch erhältlich – für alle Katholiken und für alle, die ihr Anfangsinteresse am katholischen Glauben dazu motiviert, mehr über diesen in Erfahrung zu bringen.

Der Autor fächert die Lehre der Kirche sorgfältig auf und spart auch religionsphilosophische Fragen, aus denen Skepsis erwachsen kann, bei seiner Betrachtung nicht aus. Ohnehin zeigt seine Theologie eine große Nähe zur Philosophie. Seine Gedanken entwickelt Sheed so spielerisch, dass einem kaum auffällt, wie viel man gerade lernt. Er sorgt dafür, dass die Theologie tatsächlich den Anfänger erreicht. Seine Abhandlung ist in ihrer klaren Sprache und der kleinschrittigen Argumentation von tiefer Überzeugungskraft.

Also: Eine ideale Ergänzung zum Credo-Buch, das ebenfalls im Lepanto-Verlag erschienen ist und über das gestern das Rezensionsblog Empfehlenswertes von Frau Dr. Bergund Fuchs urteilte, es sei „ein lesenswertes Buch, das allen Katholiken, die jeden Sonntag in der heiligen Messe das Credo mitbeten, eine Hilfe sein kann, den darin bekannten Glaubenssätzen noch tiefer auf die Spur zu kommen“.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: