Dominikus

8. August 2016


Heute feiert die Katholische Kirche das Fest des Heiligen Dominikus. Dominikus war ein spanischer Ordensgründer und lebte im Hochmittelalter. Obwohl er selbst nicht als begnadeter Prediger galt, schenkte er der Kirche den Predigerorden (Ordo Praedicatorum – OP), in dem seit genau 800 Jahren so unterschiedliche Menschen wie Thomas von Aquin und Meister Eckhart, Francisco de Vitoria und Bartolomé de Las Casas, Santa Rosa de Lima und San Martín de Porres, Tomás de Torquemada und Giordano Bruno wirkten.

Mich verbindet sehr viel mit den Dominikanern. Zum einen befindet sich die Hochschul- und auch die Akademikerpastoral (Kurt Huber-Kreis) im Erzbistum Berlin seit Jahrzehnten in den Händen des Predigerordens, zum anderen begegneten mir im Laufe der letzten zwanzig Jahre immer wieder Dominikaner bei meinen philosophischen und theologischen Studien. Die oben genannten, aber auch weniger berühmte wie Thomas Eggensperger oder Jean-Michel Maldamé. Mein Gruß gilt allen Dominikanerinnen und Dominikanern, besonders denen, die mit mir über die sozialen Medien verbunden sind.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: