Jörg Zink verstorben

13. September 2016


An vergangenen Freitag, dem 9. September, verstarb der evangelische Theologe und Buchautor Jörg Zink im Alter von 93 Jahren im Kreis der Familie in seinem Haus in Stuttgart. Darüber informiert der Herder-Verlag in einer Pressemitteilung.

Jörg Zink zählt zu den bekanntesten evangelischen Theologen der Gegenwart. Er ist insbesondere durch seine Übersetzung von ausgewählten Teilen des Alten Testaments und des gesamten Neuen Testaments („Jörg Zink Bibel“) bekannt geworden.

Ferner hat sich Jörg Zink durch seine zahlreichen Publikationen sowie durch seine über hundert Beiträge für die Fernsehsendung „Das Wort zum Sonntag“ einen Namen gemacht. Im Jahr 2015 ernannte ihn Ministerpräsident Winfried Kretschmann zum Ehrenprofessor des Landes Baden-Württemberg.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: