Brandanschlag

10. Februar 2017


Claudia von Gélieu – eine öffentlich engagierte Frau, ein feiger Anschlag.

Man muss nicht die Meinung der Berliner Historikerin und Politologin in allen Einzelheiten teilen, um der Meinung zu sein, dass das Abbrennen ihres PKW ein vorzivilisatorischer Gewaltakt ist, der durch nichts gerechtfertigt werden kann.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: