Neue Forsa-Umfrage

26. Juli 2017


Eine aktuelle Meinungsumfrage ergibt zwei Monate vor der Bundestagswahl ein deutliches Bild. Die Union ist mit 40 Prozent die stärkste Kraft und darf mit mehr Stimmen rechnen als SPD (22 Prozent), Grüne (8 Prozent) und Linke (9 Prozent) zusammen. Da die Liberalen beachtliche 8 Prozent erreichen, wäre eine Schwarz-Gelbe Koalition (48 Prozent) möglich; die Mehrheitsschwelle liegt bei 47 Prozent. Die AfD käme nach der Umfrage auf 7 Prozent.

Das heißt auch, dass die Union mit jeder anderen Partei (rein rechnerisch) eine Koalition mit parlamentarischer Mehrheit bilden könnte und gegen die Union nur ein Vier-Parteien-Bündnis (Rot-Rot-Grün-Gelb) an die Macht käme. Ferner bedeutet es, dass im neuen Bundestag voraussichtlich sieben sehr unterschiedliche Parteien vertreten sein werden: CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke, AfD. Eine solche politische Fragmentierung gab es in der Bundesrepublik noch nie.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: