Passion statt Poison

26. Juli 2017


Was bringt eigentlich der Glaube? Das wird man ab und zu gefragt, von Menschen, die nicht glauben. Ich finde zwar, dass die Frage am Kern des Themas “religiöser Glaube” vorbeigeht, denn dabei geht es ja um Wahrheit, nicht um Nutzen, um Liebe, nicht um Leistung, aber dennoch spielt die Antwort, in einer Kultur, in der alles marktgemäß bewertet wird (Was muss ich geben und was bekomme ich dafür?), eine nicht unbedeutende Rolle.

Also: Was bringt der Glaube? Jedem etwas anderes, den meisten etwas Gutes. Alice Cooper hat er die Überwindung seiner Alkoholsucht gebracht. Ohne Gebete und den Glauben an Gott, so der Rockstar (“Poison”), hätte er es nicht geschafft, wie der 69jährige der Presse anlässlich der Veröffentlichung seines 27. Studioalbums verriet. Er lese täglich in der Bibel und gehe regelmäßig zum Gottesdienst.

Übermorgen ist es dann soweit und das neue Alice Cooper-Album ist im Handel erhältlich. Titel: “Paranormal”.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: