Domingo de Guzmán Garcés

8. August 2017


Heute feiert die Kirche das Fest des Heiligen Dominikus, ein spanischer Ordensgründer aus dem Hochmittelalter, mit bürgerlichem Namen Domingo de Guzmán Garcés. Obwohl er selbst nicht als begnadeter Prediger galt, schenkte er der Kirche den Predigerorden (Ordo Praedicatorum – OP).

Mich verbindet sehr viel mit den Dominikanern. Zum einen befindet sich die Hochschul- und Akademikerpastoral in Berlin seit Jahrzehnten in den Händen des Predigerordens, zum anderen begegneten mir im Laufe der letzten zehn Jahre immer wieder Dominikaner bei meinen philosophischen und theologischen Studien.

Dabei handelt es sich um so unterschiedliche Menschen wie Thomas von Aquin und Meister Eckhart, Francisco de Vitoria und Bartolomé de Las Casas, Santa Rosa de Lima und San Martín de Porres, Tomás de Torquemada und Giordano Bruno. Schon diese Namen zeigen, wie reich an bedeutenden Persönlichkeiten der Dominikanerorden ist.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: