Gute Aktion

19. August 2017


An Stammtischen wird Bier getrunken und es fällt desöfteren der Satz „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“, verbunden mit mehr oder minder vernünftigen Meinungsäußerungen über Migranten, Flüchtlinge und das ganze „Dreckspack“ (so heißen Migranten und Flüchtlinge im Facebook).

Die katholische Stadtkirche in Frankfurt macht einen Schuh draus und stellt Bibelverse auf Bierdeckeln vor, die man so – einstweilen – wohl noch auf Bierdeckel schreiben darf, zum Beispiel: „Ich war fremd und Ihr habt mich aufgenommen“ (Matthäus 25, 35).

So gibt die katholische Stadtkirche in Frankfurt auch am Stammtisch Anregungen für Diskussionen, „die sich an menschlichen Werten orientieren und Zeichen setzen gegen Menschenfeindlichkeit“. Dass das nötig ist, ist traurig genug.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.