Kompetent und kompakt

16. Juni 2017


Peter Egger legt ein Kompendium der Kirchengeschichte vor

Der Lehrer und Dozent Peter Egger, bekannt u.a. aus einer schon lange laufenden Radio Horeb-Sendereihe zur Philosophie, versucht sich an einer kompakten Kirchengeschichte von den Anfängen bis heute, die möglichst objektiv das Licht und den Schatten aus 2000 Jahren zeigen will, in einer kontextsensitiven Darlegung der Ereignisse. Herausgekommen ist dabei ein übersichtliches Kompendium, das sich kleinschrittig den wichtigsten Fragen der Kirchengeschichte widmet und klare, verständliche und sachlich fundierte Antworten gibt.

Egger betreibt keine apologetische oder gar euphemistische Hagiographie der Kirche, sondern zeichnet ein Bild, das aufgrund seiner fundierten Grundlegung in Daten und Fakten sowie seiner vernünftigen Argumentation als realistisch gelten kann. Zudem bezieht er engagiert Stellung zu den „schwarzen Legenden“ über die Kirche, räumt auf mit Vorurteilen und Stereotypen und leistet damit das, was Historiker leisten sollten: ehrliche Aufklärung über die Zusammenhänge in der Vergangenheit.

Das Buch ist weniger für die durchgehende Lektüre geeignet als vielmehr zum Nachschlagen einzelner Themen. Es ist kein Lese-, eher schon ein Lehrbuch für den Gebrauch in Schule und Studium, vor allem aber ist es ein handliches Lexikon, das erste Hinweise gibt, die dann tiefer zu betrachten sind, anhand der einschlägigen Fachliteratur zu den Spezialfragen. Dass das Werk ohne wissenschaftlichen Apparat erschien, ist daher ein Manko – oftmals würde man sich Hinweise auf weiterführende Literatur wünschen.

Dennoch: Peter Eggers „Kirchengeschichte. Licht und Schatten“ ist ein wichtiges und notwendiges Buch. Es ebnet dem Laien einen gangbaren Weg zu einer komplizierten Materie, ergreift Partei, wo es der Wahrheitsfindung dient und stellt ansonsten nüchtern dar, was allzu oft mit Schaum vor dem Mund oder aber mit anderthalb geschlossenen Augen allzu tendenziös rezipiert wird.

Bibliographische Angaben:

Peter Egger: Kirchengeschichte. Licht und Schatten.
Illertissen: Media Maria 2017.
272 Seiten, € 18,95.
ISBN 9783945401316.

(Josef Bordat)

%d Bloggern gefällt das: