Zu dem Text Die Neujahrsansprache des Papstes möchte ich drei Dinge klarstellen:

1. Zwischen Homo-Ehe und Hetero-Ehe (kirchen)rechtlich zu unterscheiden, ist kein Akt der Missachtung Homosexueller, sondern ein Akt der Beachtung der Realität.

2. Ich bin für die Diskriminierung der Homo-Ehe von der Hetero-Ehe, ich bin gegen die Diskriminierung von Homosexuellen.

3. Man wird nicht schon zum „[Setzen Sie was ein!]-Hasser“, wenn man nicht bereit ist, [Setzen Sie was ein!] grundlos zu bevorzugen.

(Josef Bordat)