Alles Nazi oder was?

11. August 2017


Am 16. September findet in Berlin der alljährliche „Marsch für das Leben“ statt. Wer eine E-Mail-Adresse sein eigen nennt, ist darüber bereits informiert worden.

Wer sich für das Leben und die Würde des ungeborenen Kindes einsetzt, wird gern pauschal in eine bestimmte politische Schublade gesteckt. Warum Lebensschutz nicht „rechts“ ist, versuche ich in einem Beitrag für die Tagespost zu erläutern.

(Josef Bordat)

%d Bloggern gefällt das: