Gute Nachricht, schlechte Nachricht

20. September 2015


„Vietnam has released a high-profile blogger [Maria Ta Phong Tan, J.B.] who has traveled to the United States, the American embassy said on Sunday, but a human right group said the move extended a ‚cynical‘ practice by Hanoi to send its critics into exile.“

Diese Nachricht zerfällt, wie man unschwer erkennen kann, in zwei Teile: 1. Frau Ta Phong Tan, die 2012 zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden und im Juni diesen Jahres aufgrund der katastrophalen Haftbedingungen in einen Hungerstreik getreten war, ist frei; das ist gut. 2. Frau Ta Phong Tan wird in die USA abgeschoben; das ist schlecht. Zumindest für die Menschenrechtsbewegung in Vietnam, die Hanoi durch Abschiebung ihrer wichtigsten Akteure gezielt schwächt.

Für uns, die wir in Freiheit leben und manchmal zu vergessen scheinen, dass das nicht selbstverständlich ist, muss das Handeln der vietnamesischen Regierung umso mehr ein Grund sein, für die Menschenrechte in Vietnam einzutreten.

(Josef Bordat)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: